Einzelkarten für die Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ab Freitag, den 10. März, um 10.00 Uhr

Spätestens seit Jahresbeginn glühen die Drähte bei allen Anlaufstellen für Tickets der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft heiß und die immer gleiche Frage lautet: "Ab wann gibt es Einzelkarten?". Am Freitag, den 10. März, um 10.00 Uhr ist es nun soweit: Die Serverkapazitäten für die Buchung auf dem Online-Ticketportal werden auf maximale Kapazität hochgefahren und zusätzliche Leitungen für die telefonischen Ticket-Hotlines geschaltet, um dem erwarteten Ansturm gerecht zu werden.

Mit dem Start des Einzelkartenvorverkaufs noch vor Mitte März wird das WM-Organisationskomitee seiner von Beginn an getroffenen Zusage gerecht, Einzeltickets für alle 64 WM-Spiele im Frühjahr 2017 anzubieten – und dies, obwohl die Nachfrage nach Tageskarten, also den Tickets für alle Spiele eines Tages, weiterhin ungebrochen ist.

So konnten auch bereits rund 450.000 Karten für beide Spielorte allein über den Verkauf von Kartenpaketen abgesetzt werden. "Einen großen Schritt auf dem Weg zur ersten Zielmarke von 600.000 Zuschauern haben wir somit schon vor dem Beginn des Einzelkartenverkaufs zurückgelegt", äußert sich Franz Reindl, Präsident des WM-Organisationskomitees, sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf des Kartenvorverkaufs und ergänzt: "Somit ist schon heute Riesenstimmung in den Arenen garantiert und mit dem Einzelkartenverkauf geht ja der Ansturm auf die Tickets meist erst richtig los."

Wie erwartet gibt es für einige Spiele und Tage nur noch Restkarten. Insbesondere gilt dies natürlich für Spieltage mit Beteiligung des deutschen Teams, aber auch der Mannschaften aus Russland und Schweden in Köln. Auch am WM-Spielort Paris gehen schon die ersten Spiele Richtung Ausverkauf. Besonders nachgefragt sind dort die Spiele von Gastgeber Frankreich, der Schweiz, Kanada, Finnland und Tschechien.

Natürlich bleiben, soweit noch verfügbar, auch weiterhin die bisherigen Ticketpakete im Angebot, aber nun stehen die Einzelkarten im Fokus, die bereits ab 19 € erworben werden können. Neben den oben genannten Spielen, die wohl schnell endgültig vergriffen sein werden, wird sich das Interesse in Deutschland nun sicher voll auf die Partien gegen die Gegner auf Augenhöhe richten. In den Spielen gegen die Slowakei am 10.5., gegen Dänemark am 12.5. sowie gegen Lettland am 16.5. ist Hochspannung garantiert, denn hier dürfte sich für das deutsche Team die Qualifikation zum Viertelfinale entscheiden. Klare Favoriten gibt es wohl in keinem dieser Spiele. Umso mehr setzen Bundestrainer Marco Sturm und seine Jungs hier natürlich auch auf den großen "Publikumsjoker", die 18.500 leidenschaftlichen Fans in einer ausverkauften Kölner LANXESS arena. "So viel Heim-Vorteil muss bei einer Heim-WM erlaubt sein", so der Bundestrainer, der als Spieler 2001 selbst eine IIHF WM vor eigenem Publikum in Köln erlebt hat und sich erinnert: "Als Spieler lebt man auch von den Zuschauern. Das kann Dir schon den nötigen Push geben".

Auch die K.O.-Spiele der Finalrunde (ab 49 €) werden mit dem Start des Einzelkartenverkaufs immer stärker in den Blickpunkt rücken. Hierzu sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Deutschland ein eventuelles Viertelfinale in jedem Falle im Abendspiel am 18. Mai in Köln bestreiten würde. Zwar mag der Kauf eines Tickets für dieses Spiel oder gar für die Halbfinals zur Zeit noch wie eine spekulative Wette auf ein tolles Turnier des deutschen Teams erscheinen, aber allen Zauderern rät WM-Generalsekretär Henner Ziegfeld: "Alles schon dagewesen. Man frage nur die, die 2010 bei den begeisternden WM-Auftritten des deutschen Teams bis zum letzten Turniertag dabei sein konnten. Die erzählen heute noch davon. Besser jetzt zugreifen, als später außen vor bleiben". So oder so gilt für alle Tickets und Spiele, die jetzt noch zum Verkauf stehen: Nur, solange der Vorrat reicht. 

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

   

Angelique Kerber ist offizielle Botschafterin der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai 2017 in Köln und Paris) bekommt äußerst hochkarätige Unterstützung. Keine Geringere als Weltklasse-Tennisspielerin Angelique Kerber hat die Aufgabe einer offiziellen Botschafterin der 2017 IIHF WM übernommen. Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) und des WM-Organisationskomitees, überreichte ihr persönlich die Ernennungsurkunde. Für das Erinnerungsfoto tauschte Angelique Kerber gleich einmal das Tennis-Racket gegen den Eishockey-Schläger.

Angelique Kerber zu ihrer neuen Rolle: "Auf dem Tennisplatz bin ich meist Einzelkämpferin. Gerade deshalb bewundere ich, wie im Mannschaftssport die eigene Leistung erst im perfekten Zusammenspiel richtig zur Geltung kommt und sich alle für den Erfolg des gesamten Teams zerreißen. Eishockey hat mich dabei schon immer besonders fasziniert, weil alles in atemberaubendem Tempo passiert. Für diesen Sport und ein tolles Ereignis wie die WM in Deutschland und Frankreich übernehme ich deshalb sehr gern die Aufgabe einer Botschafterin. Ich treffe in meinem Beruf viele Menschen und nutze gern die Gelegenheiten, auf die Eishockey-WM in Köln und Paris hinzuweisen. Wenn mein Turnierkalender es zulässt, will ich auf jeden Fall auch WM-Spiele besuchen".

Franz Reindl äußerte sich begeistert von der neuen WM-Botschafterin: "Angelique Kerber hat sich mit herausragendem Tennis in die Herzen von Sportfans auf der ganzen Welt gespielt. Mit ihrer Hingabe für den Sport, ihrem unbändigen Leistungswillen, aber auch mit ihrer Fairness und dem Respekt für ihre Gegnerinnen ist sie ein Vorbild und steht für viele Werte, die auch das Eishockey verkörpert. Bei uns in der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft sind sowieso alle Fans von Angelique, spätestens, seit sie letztes Jahr bei der IIHF WM in Russland eine Videobotschaft in die Kabine gesendet hat. Das hat die Jungs extrem motiviert und schon da war klar, dass Angelique Kerber die ideale Botschafterin für unsere Heim-WM sein würde. Auf unsere entsprechende Bitte hat sie auch sofort zugesagt".

In 2016, dem bislang erfolgreichsten Jahr ihrer Karriere seit ihrem Profidebüt im Jahre 2003, hat die 29-jährige Angelique Kerber die Australian Open, die US Open sowie eine olympische Silbermedaille für Deutschland in Rio de Janeiro gewonnen, stand in Wimbledon und beim WTA Masters im Finale, schloss das Jahr als Weltranglisten-Erste ab und wurde zu Deutschlands Sportlerin des Jahres gewählt. Aktuell nimmt Kerber auf der WTA-Weltrangliste den zweiten Platz ein. Ihre immense Beliebtheit bei Sportfans auf der ganzen Welt und weit über die Grenzen des Tennissports hinaus äußert sich u. a. in rund 830.000 Facebook-Abonnenten. Auf Twitter folgen Angelique Kerber fast 280.000 Menschen.

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

   

Karneval im Zeichen des Puck – Kids basteln ihre WM-Verkleidungen

Der Countdown läuft, in knapp drei Monaten beginnt die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. bis 21. Mai.). Dank der Kids-Clubs des DEL-Vereins Kölner Haie und des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln wird die 2017 IIHF WM bereits Ende des Monats im Kölner Karneval präsent sein.

Etwa 60 Kinder im Alter von vier bis 14 Jahren trafen sich am Sonntag im FC-Kinderland am Rhein-Energie-Stadion, um ihre Kostüme für die Schull- und Veedelszöch anzufertigen. Am 26. Februar, dem Karnevalssonntag werden die Kids als Fußgruppe an diesem traditionellen Zug teilnehmen. Und zwar in diesem Jahr ganz im Zeichen des Pucks.

Die Kinder bastelten sich aus Schaumstoff Kopfbedeckungen in Puck-Form. Oben drauf prangt entweder eine Figur des Kölner Doms oder des Pariser Eiffelturms. Außerdem dekorierten sie T-Shirts mit Logos ihrer beiden Vereine und mit Bildern von Asterix und Obelix, den offiziellen Maskottchen der 2017 IIHF WM. „Uns Pänz in Kölle und d‘r Welt“ (Unsere Kinder in Köln und der Welt) lautet das Motto, unter dem sich die Kids-Clubs zusammen getan haben. Sie werden mit Fähnchen der Nationen, die an der 2017 IIHF WM teilnehmen, ausgestattet sein und WM-Schokolädchen und Bonbons in die Menge werfen.

„Das Motto hat gezogen, wir hatten einen großen Andrang“, sagte Nikolaus Socha vom Kids-Club der Kölner Haie. Die 60 Plätze für den Zug, die in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben wurden, seien sehr schnell besetzt gewesen. Die WM-Organisatoren sind begeistert von der Aktion. „Wir freuen uns, dass die 2017 IIHF WM in einem so populären Karnevalszug repräsentiert sein wird. Es zeigt, dass Köln eine Stadt mit großer Eishockey-Tradition ist“, erklärte WM-Generalsekretär Henner Ziegfeld.

Traditionell ziehen die Schull- und Veedelszöch auf dem gleichen Weg wie der Rosenmontagszug durch die Stadt. Start ist um 10.30 Uhr in der Südstadt, von dort geht es in Richtung Dom. Die Schull- und Veedelszöch sind nicht nur live in Köln zu bewundern. Der WDR überträgt diesen Zug genauso ausführlich und live wie den Rosenmontagszug am Tag danach. 

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

   


"Schull- un Veedelszöch" beim Kölner Karneval im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-WM

Köln, 20.01.2017 –Der Karnevals-Sonntag, auf Kölsch bekannt als "Fastelovends Sundaach", ist ein sehr wichtiger Termin im Kölner Karneval. Traditionell ziehen die sogenannten "Schull- un Veedelszöch" auf dem gleichen Weg wie der große Rosenmontagszug durch die Stadt. In diesem Jahr fällt der Karnevals-Sonntag auf den 26. Februar. Und es wird eine sehr junge Fußgruppe an dem Zug teilnehmen, die im Zeichen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. bis 21. Mai) durch die Stadt marschiert. Ab 10.30 Uhr von der Südstadt in Richtung Dom.

Die Kids-Clubs der Kölner Haie und des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln tun sich unter dem Motto "Uns Pänz in Kölle und d'r Welt" (Unsere Kinder in Köln und der Welt) zusammen, und zwar im Zeichen des Pucks. 60 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren werden internationale Eishockey-Trikots mit dem Logo der 2017 IIHF WM tragen, dazu schwarze Schaumstoff-Kopfbedeckungen in Puck-Form – oben drauf wird entweder eine kleine Figur des Kölner Doms oder des Pariser Eiffelturms prangen. Die Idee für diesen karnevalistischen Eishockey-Marsch sei vom 1. FC Köln gekommen, erzählt Nikolaus Socha vom Kids-Club der Kölner Haie. "Sie sagten, die 2017 IIHF Eishockey-WM sei doch eine tolle Sache für ganz Köln.“ Das sah man bei den Haien natürlich auch so. Und so kam das Projekt zu Stande.

Das Organisationskomitee der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft unterstützt den Zug vielfältig mit Ausstattung und Requisiten. Die Kids belassen es nämlich nicht bei der Verkleidung. Sie werden "Kamelle", also Bonbons, mit dem Logo der 2017 IIHF WM in die Menge werfen. Außerdem werden Sharky, das bei den Kids beliebte Maskottchen der Kölner Haie, und seine Freundin Sharkeline zu der sportlichen Fußgruppe gehören, genauso wie Ziegenbock Hennes, das Maskottchen des 1. FC Köln (mit Darsteller im Kostüm),  und natürlich Asterix & Obelix, die offiziellen Maskottchen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Man kann also davon ausgehen, dass die Kinder riesigen Spaß haben werden. Weitere Informationen zu dem Zug finden sich auch auf www.haie-kids.de.

Die "Schull- un Veedelszöch" sind nicht nur live in Köln zu bewundern. Der WDR überträgt diesen Zug genauso ausführlich und live wie den großen Rosenmontagszug am Tag danach. Und zwar sowohl im Fernsehen als auch im Radio.

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

 

8. Mai mit Deutschland-Russland vor dem Ausverkauf - Nur noch knapp 900 Tickets

Köln, 10.01.2017 – Die Nachfrage nach Eintrittskarten für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai in Köln und Paris) ist auch zu Beginn des WM-Jahres ungebrochen. Nun steht auch der vierte WM-Spieltag in der Kölner LANXESS arena, namentlich Montag der 8. Mai 2017, vor dem Ausverkauf. Dort wird am Nachmittag um 16:15 Uhr der absolute Klassiker Deutschland-Russland (aktuell Weltranglisten-Zweiter) geboten, gefolgt vom weiteren Top-Spiel USA-Schweden (20:15 Uhr).

Für diesen Spieltag sind insgesamt nur noch knapp 900 Tickets in den mittleren Sitzplatz-Kategorien 2, 3 und 4 zu haben, darüber hinaus auch noch attraktive Hospitality-Angebote in der Kombination aus Top-Sitzplätzen und einem erstklassigem Gastronomieangebot im „Backstage“-Restaurant. Die Kategorien 1 und 5 sind bereits komplett vergriffen.

"Dass dieser Spieltag besonders zieht, ist kein Wunder, denn gleich drei der fünf aktuell weltbesten Eishockey-Nationen werden an jenem Montag in Köln ihr Können darbieten", erläutert Henner Ziegfeld, Generalsekretär der 2017 IIHF WM, und fügt hinzu: "Zudem freuen sich die deutschen Fans genauso wie die zahlreichen Mitglieder der russischen Gemeinde in Nordrhein-Westfalen auf ein weiteres der vielen WM-Duelle der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gegen die große russische 'Sbornaja'. Bereits bei der 2010 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft haben beide Fangruppen in gleich zwei Begegnungen die ausverkaufte Kölner LANXESS arena in ein friedlich-fröhliches Eishockey-Tollhaus verwandelt. Wer erinnert sich nicht daran, wie ein sensationell auftrumpfendes deutsches Team die mit allen Stars gespickte russische Mannschaft im Halbfinale lange am Rande der Niederlage hatte?"

Es ist also kaum damit zu rechnen, dass es die Spiele des 8. Mai noch in den im Frühjahr beginnenden den Einzelkartenverkauf schaffen. Für alle, die an diesem Eishockey-Großkampftag in Köln noch live dabei sein wollen, heißt die Devise also jetzt: "Ranhalten"!

Immer mehr zu einem "Super-Samstag" entwickelt sich zudem der 13. Mai 2017 in Köln mit drei Spielen. Hier trifft Deutschland am Abend um 20:15 Uhr auf die auch im Eishockey stets unbequemen Italiener. Vorher gibt es um 12:15 Uhr die Partie Lettland-USA, gefolgt um 16:15 Uhr von Russland-Slowakei. Für diesen Spieltag gibt es auch nur noch gut 2.800 Karten. In der Kategorie 5 sind für diesen Tag bereits keine Tickets mehr erhältlich.

Eintrittskarten für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es:

 

Ski-As Felix Neureuther ist erster offizieller Botschafter der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Köln/Paris, 02. Januar 2017 – Das Jahr der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft hat begonnen (5. – 21. Mai 2017 in Köln und Paris). Gleich am ersten Tag des Jahres wurde Deutschlands Weltklasse-Skirennläufer Felix Neureuther zum ersten offiziellen Botschafter der von Deutschland und Frankreich gemeinsam ausgerichteten 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft ernannt. Aus den Händen von Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) und des WM-Organisationskomitees, erhielt er anlässlich des Neujahrsskispringens in Garmisch-Partenkirchen das Botschafter-Jersey der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft, natürlich mit der Rückennummer 17. Die Überreichung des Jerseys wurde im Rahmen der TV-Übertragungen vom Neujahrsskispringen von der ARD für rund fünf Millionen Fernsehzuschauer live ausgestrahlt.

"Felix Neureuther ist ein herausragender Athlet und ein Sympathieträger ersten Ranges für den gesamten deutschen Sport. Wir sind sehr stolz, dass Felix die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft als offizieller Botschafter repräsentiert und als solcher die WM seiner riesigen Fangemeinde in Deutschland wie im Ausland näher bringen will", äußerte sich Franz Reindl zur Ernennung.

Und Felix Neureuther zu seiner neuen Rolle: "Ich war schon immer ein großer Eishockey-Fan. Das Live-Erlebnis bei einem Eishockey-Spiel ist nicht zu toppen. Die Eishockey-WM in Deutschland und Frankreich wird ein richtig cooles Erlebnis, auf das ich mich auch persönlich schon heute freue, zumal ich mit einigen Jungs der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft gut befreundet bin. Sehr gerne werde ich daher als offizieller WM-Botschafter meine Möglichkeiten nutzen, die Begeisterung für die 2017 IIHF Eishockey-WM in Köln und Paris zu schüren."

Der 32-jährige Garmisch-Partenkirchner Felix Neureuther fährt seit 2003 im alpinen Ski-Weltcup. Seine Spezialdisziplin ist der Slalom. Mit derzeit 12 Weltcup-Siegen ist er der bislang erfolgreichste deutsche Skirennläufer bei den Herren. Bei Weltmeisterschaften konnte er mehrere Medaillen erringen.

Das Organisationskomitee der 2017 IIHF WM beabsichtigt, einen exklusiven Kreis von zehn offiziellen WM-Botschaftern aus Sport und Gesellschaft zu ernennen. Offizielle WM-Botschafter repräsentieren mit ihrem Namen, ihrem Bild und den von ihnen verkörperten Werten die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft nach außen. In ihrer Rolle nutzen sie ihre Popularität sowie ihre Netzwerke, um auf die 2017 IIHF Eishockey-WM aufmerksam zu machen. Felix Neureuther etwa kann alleine auf fast 580.000 Abonnenten seiner Facebook-Seite verweisen.

Für die 64 Spiele der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in der Kölner LANXESS arena und der Pariser AccorHotels Arena gibt es bereits Eintrittskarten, und zwar:

Telefonisch unter +49 (0)1806 2017 01 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen // Montag-Freitag 10.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 12.00 – 19.00 Uhr) 

Eröffnungsspieltag in Köln vor dem Ausverkauf

Noch einmal 250 Tickets!

Der Verkauf von Eintrittskarten für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5.—21. Mai 2017) schreitet weiter mit Riesenschritten voran. Natürlich stoßen derzeit vor allem weiterhin die Spieltage mit Begegnungen des deutschen Teams auf Interesse. "Zzt. keine Tickets verfügbar" hieß es denn auch zuletzt für den WM-Eröffnungsspieltag am 5. Mai 2017. Dort misst sich zunächst um 16:15 Uhr in einem absoluten Eishockey-Klassiker der aktuelle Weltranglisten-Fünfte Schweden mit Russland, derzeit die Nummer Zwei der Welt. Danach trifft Deutschland um 20:15 Uhr in einer Neuauflage des legendären WM-Eröffnungsspiels von 2010 auf die USA. Damals löste der deutsche 2:1-Sieg "auf Schalke" vor fast 80.000 Zuschauern eine Riesen-WM-Euphorie im ganzen Land aus und markierte den Start der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft in ein sensationelles Turnier mit dem Einzug ins Bronzefinale. Auch 2017 wird, soviel lässt sich jetzt schon sagen, das Team von Marco Sturm sein Auftaktspiel in einer ausverkauften LANXESS arena bestreiten, vor 18.500 entfesselten Fans.

Nun aber alle Eishockey-Fans aufgepasst: Noch einmal wird es nach Auflösung von Paketkontingenten insgesamt rund 250 Tickets in verschiedenen Kategorien für den Eröffnungsspieltag am 5. Mai in der Kölner LANXESS arena geben. Diese Tickets stehen ab Mittwoch, den 30.11.16 um 10:00 Uhr im System bereit – solange der Vorrat reicht.

Aber auch die anderen Begegnungen der deutschen Mannschaft füllen sich zunehmend im Rahmen des Tageskartenverkaufs. So sind etwa für Montag, den 8. Mai mit Deutschland-Russland nur noch rund 3.000 Karten verfügbar und sehr stark läuft auch schon jetzt Samstag, der 13.5. mit drei Begegnungen einschl. Italien-Deutschland um 20:15 Uhr. Hier sind derzeit noch ca. 4.500 Karten im Angebot.

Etwas entspannter geht es momentan noch an den Werktagen mit deutscher Beteiligung zu. So ist für Mittwoch, den 10.5. mit der Paarung Slowakei-Deutschland sowie für Dienstag, den 16.5. mit Deutschland-Lettland, beides absolute Schlüsselspiele für das deutsche Team, noch Auswahl in allen Kategorien gegeben.

Insgesamt aber deutet sich schon jetzt an, dass nicht mehr für alle Spiele des deutschen Teams Karten erhältlich sein werden, wenn im Frühjahr 2017 der Einzelkartenverkauf beginnt. Deshalb besser schon jetzt Tageskarten mit bis zu 10% Preisvorteil sichern und garantiert bei den deutschen Spielen dabei sein. Übrigens ist ein ganzer Tag WM-Stimmung in der großartigen Kölner LANXESS arena natürlich auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk für jeden Eishockey-Fan.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre WM-Tickets:

online über www.iihfworlds2017.com auf www.facebook.com/iihfhockey

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020

im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)

oder direkt hier in unserem Onlineshop

600 Volunteers für Köln - Casting-Marathon in der LANXESS arena

Über 1.000 Bewerbungen aus dem In- und Ausland / Bewerbungsgespräche in der LANXESS arena und via Skype

Etwa 600 freiwillige Helfer werden für Einsätze während der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris (5. bis 21. Mai) für den deutschen Spielort gesucht. Ungefähr 1.000 Bewerbungen gingen seit Juni ein, nach einer Vorauswahl fanden nun in Köln in einem wahren Casting-Marathon rund 500 Interviews statt. Mit potenziellen Volunteers aus Deutschland und benachbarten Ländern. Der Clubraum der LANXESS arena, Spielstätte der 2017 IIHF WM, wurde dazu in eine riesige Interview-Zone umgewandelt, in der mehr als zehn Gespräche gleichzeitig stattfinden konnten.

Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) und des Organisationkomitees der 2017 IIHF WM, begrüßte die Bewerber persönlich. „Ich freue mich, dass sich so viele Menschen für unseren Sport interessieren und mithelfen wollen, dass die 2017 IIHF WM ein Erfolg wird“, sagte der 61-Jährige- und erklärte: „Wir haben im Eishockey viele verschiedene Special Teams, dazu gehören auch die ehrenamtlichen Helfer. Wir brauchen freundliche und professionelle Volunteers. Denn wir wollen in der Stadt für gute Stimmung sorgen und für Deutschland ein tolles Bild abgeben.“

Ehrenamtliche Helfer werden am Spielort Köln in insgesamt 22 Arbeitsbereichen eingesetzt: Etwa im Fahrdienst, im Pressezentrum, im Ticketing, in der Betreuung der Mannschaften oder im Besucher-Service und im Fan-Dorf. Das OK der 2017 IIHF WM erhielt Bewerbungen aus vielen verschiedenen Ländern. Die meisten kamen aus Deutschland, aus den Eishockey-Nationen Tschechien, Slowakei, Finnland und Schweden sowie Kanada und USA. Aber auch aus der Türkei und Portugal. Eine Bewerbung ging sogar aus dem Iran ein. Etwa ein Drittel der Interessenten sind weiblich.

Die Gespräche mit Volunteer-Anwärtern aus weiter entfernten Ländern werden in den kommenden Tagen und Wochen per Skype geführt. Im Laufe des Januars soll das Bewerbungsverfahren abgeschlossen sein. Die Interessenten erfahren dann, ob sie zum Special Team der freiwilligen Helfer bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft gehören, in die die deutsche Nationalmannschaft am 5. Mai in Köln mit einem Spiel gegen das Team der USA starten wird.

Volunteer-Bewerbung für 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft online

Organisationskomitee sucht freiwillige Helfer für Köln

Von Freitag, den 03. Juni 2016 an ist die Volunteer-Bewerbung für den Standort Köln der gemeinsam von Deutschland und Frankreich organisierten 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft freigeschaltet. Interessierte können sich unter der Rubrik „Information“ auf www.iihfworlds2017.com umfassend informieren und sich direkt online bewerben.

Für den deutschen Spielort werden insgesamt rund 700 freiwillige Helferinnen und Helfer gesucht, die in 22 Arbeitsfeldern zum Einsatz kommen. Darunter fallen vorrangig koordinierende und betreuende Aufgaben rund um die LANXESS arena, das Fan-Dorf und die Einsatzzentrale.

Anmelden können sich alle Interessierten, die zum Zeitpunkt der 2017 IIHF Eishockey-WM mindestens 18 Jahre alt sind. Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft findet von 5. – 21. Mai des kommenden Jahres statt.

Informationen und Tickets sind unter www.iihfworlds2017.com erhältlich.

Tagestickets ab sofort verfügbar

2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft Tagestickets ab sofort verfügbar

Hohe Nachfrage für Spieltage der gastgebenden Teams erwartet – Bis zu 10% Preisvorteil gegenüber Einzelkarten

Ab sofort, 220 Tage vor dem ersten Bully, gibt es Tageskarten für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Die 2017 IIHF WM wird gemeinsam von Deutschland und Frankreich ausgerichtet und findet vom 5. – 21. Mai 2017 in der Kölner "LANXESS arena" sowie der Pariser "AccorHotels Arena" statt. Deutschland trifft gleich am Abend des ersten WM-Tages in Köln auf das Team der USA. An den weiteren Spieltagen der Gruppenphase hat sich die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft mit Schweden, Russland, der Slowakei, Dänemark, Italien und Lettland auseinanderzusetzen. Hochattraktive und schwere Gegner also, aber nach einer starken 2016 IIHF WM zuletzt in Russland und der überzeugenden Olympia-Qualifikation darf dem Team von Bundestrainer Marco Sturm bei der Heim-WM einiges zugetraut werden.

Die Tageskarten bieten einen Preisvorteil von bis zu 10% gegenüber späteren Einzelkarten. Tageskarten umfassen im Paket alle Spiele eines jeweiligen Spieltages, werden aber einzeln pro Spiel ausgefertigt. Mit den Tagestickets besteht die große Gelegenheit, sich die besten Plätze an den Spieltagen des deutschen Teams zu sichern.

Henner Ziegfeld, WM-Generalsekretär, erwartet daher auch eine starke Nachfrage: "Unsere Buchungssysteme sind auf maximalen Andrang eingestellt. Für viele ist dies die wichtigste Vorverkaufsphase, denn besonders die zahlreichen von auswärts anreisenden Fans kommen gerne, um alle Spiele eines kompletten WM-Tages zu erleben. Bei vergangenen IIHF Weltmeisterschaften waren die Spiele der Heim-Mannschaft oft schon kurz nach Start des Vorverkaufs von Tagestickets ausverkauft. Daher richten auch wir uns darauf ein, dass vor allem die Tage mit den Vorrundenspielen der deutschen Mannschaft in Köln sowie die Spiele der Finalrunde mit dem Verkauf von Tagestickets schnell vergriffen sein werden."

Tatsächlich war bereits im Verlaufe des bisherigen Vorverkaufs von Mehrtagespaketen die Nachfrage groß. So sind schon jetzt für die Vorrundenspiele des deutschen Teams in der 18.500 Zuschauer fassenden Kölner "LANXESS arena" nur noch jeweils knapp 10.000 Tickets verfügbar, für Halbfinals und Finaltag sogar nur noch jeweils rund 9.000 Tickets. Für die Vorrundenspieltage mit Co-Gastgeber Frankreich in Paris sind bei einer Kapazität von 14.500 Plätzen noch je rund 8.500 Tickets im Angebot, für das dortige Viertelfinale sogar nur noch ca. 7.500. Ihre Viertelfinals tragen, sofern qualifiziert, Deutschland auf jeden Fall in Köln und Frankreich in Paris aus.

Ein bei IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften ganz neuer Service wurde von den WM-Organisatoren speziell für die reisenden Fans eingerichtet: Ab sofort können neben Eintrittskarten auch gleich Unterkünfte für Köln und Paris sowie Fahrkarten für die nur gut dreistündige Bahnfahrt zwischen den beiden WM-Städten mit dem Hochgeschwindigkeitszug Thalys direkt auf der offiziellen Homepage der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft über die Schaltflächen "Hotels" und "Reisen" gebucht werden.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre WM-Tickets:

online über www.iihfworlds2017.com auf www.facebook.com/iihfhockey

unter der LANXESS arena-Tickethotline 0221-8020

im LANXESS arena Ticketshop
(Willy-Brandt-Platz 2, 50679 Köln)

oder direkt hier in unserem Onlineshop

  

Vorverkauf der Tageskarten startet am 27. September 2016

Vorverkauf der bisher angebotenen WM-Ticketpakete läuft weiter

Der Vorverkauf für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft geht in die lang erwartete 3. Phase. Ab Dienstag, 27. September um 10.00 Uhr sind endlich die heiß begehrten Tagestickets für das Turnier erhältlich, welches vom 5. bis 21. Mai 2017 in Köln und Paris stattfinden wird. Tagestickets gibt es für beide WM-Stadien, die LANXESS arena in Köln und die AccorHotels Arena in Paris-Bercy. Mit ihnen ist es möglich, einen ganzen Tag lang WM-Atmosphäre zu genießen.

Zu haben sind Tagestickets bereits ab 34 Euro in Köln und 29 Euro in Paris. Zwischen den Begegnungen wird es in Köln und Paris ein vielfältiges Rahmenprogramm geben, das Gelegenheit bietet, mit Eishockey-Fans aus dem In- und Ausland zu feiern. Der WM-Spielplan, der Anfang August veröffentlicht wurde, ist auf der offiziellen WM-Homepage www.iihfworlds2017.com unter dem Menüpunkt „Spiele“ einzusehen. In der Gruppenphase finden sowohl in Köln als auch in Paris täglich bis zu drei Partien statt, jeweils um 12.15, 16.15, und 20.15 Uhr. In der Finalrunde sind es zwei pro Tag.

Ehebliche Nachfrage ist für die Spieltage der deutschen Nationalmannschaft zu erwarten. Gleiches gilt auch für den Finalsonntag, an dem in Köln um 16.15 Uhr das Bronzemedaillen-Spiel und um 20.45 Uhr das Endspiel um den WM-Titel ausgetragen werden. Der Vorverkauf der bisher angebotenen WM-Ticketpakete läuft gleichzeitig weiter. Da aber nach Start der Tagestickets vom schnellen Ausverkauf erster Spiele auszugehen ist, kann die durchgängige Verfügbarkeit nach dem 27.9.16 eventuell nicht mehr garantiert werden. Für große Pakete mit durchgängigen Plätzen und bis zu 20% Preisvorteil (Dauerkarte Vorrunde, Dauerkarte alle Spiele, Finalrunde komplett oder Finalwochenende) heißt es also jetzt noch 'ranhalten.

In Köln finden 34 WM-Spiele statt; dazu gehören neben den Vorrunden-Partien der Gruppe A (Russland, USA, Schweden, Slowakei, Deutschland, Lettland, Dänemark, Italien), zwei Viertelfinal- und die zwei Halbfinal-Begegnungen, das Bronzemedaillen-Spiel sowie das Finale. In Paris steigen 30 Begegnungen, außer den Partien der Gruppe B (Kanada, Finnland, Tschechien, Schweiz, Weißrussland, Norwegen, Frankreich, Slowenien) sind es zwei Viertelfinal-Spiele.

Offizieller Spielplan bekanntgegeben - Deutschland zum Auftakt gegen die USA

Es ist angerichtet für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. Heute wurde von der IIHF (Internationaler Eishockeyverband) und dem WM-Organisationskomitee der offizielle Spielplan bekanntgegeben.

Hier geht es zum offiziellen Spielplan

Die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 5. Mai bis 21. Mai 2017 statt. Das Turnier beginnt am Hauptspielort Köln mit Schweden gegen Russland, dem WM-Dritten von 2016, gefolgt vom ersten Spiel des Gastgebers Deutschland gegen die USA. Finnland und Weißrussland starten die WM in Paris, bevor es im Abendspiel der Titelverteidiger Kanada mit der Tschechischen Republik zu tun bekommt. Team Frankreich wird am zweiten Tag zum Abendspiel gegen Norwegen ins Turnier einsteigen. Die Vorrunde endet am 16. Mai. Um Bronze- und Goldmedaille wird am Sonntag, den 21. Mai in Köln gespielt.

Die WM-Gruppe A in Köln setzt sich zusammen aus dem Team des Weltranglistenzweiten Russland, den USA, Schweden, der Slowakei, Deutschland, Lettland, Dänemark und Italien. In der Gruppe B in Paris spielen der aktuelle Weltmeister Kanada sowie Finnland, die Tschechische Republik, die Schweiz, Weißrussland, Norwegen, Frankreich und Slowenien.

In der Kölner "LANXESS arena", dem Hauptspielort der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, werden einschließlich der Gruppe A, zwei Viertelfinals, zwei Halbfinals, des Spiels um Platz Drei und des Finales 34 Spiele stattfinden. Die "AccorHotels Arena" in Paris wird 30 Spiele bieten, namentlich alle Spiele der Gruppe B sowie zwei Viertelfinals. Die Städte Köln und Paris sind untereinander mit dem Hochgeschwindigkeitszug Thalys verbunden, der die Strecke zwischen beiden Stadtzentren in wenig mehr als drei Stunden zurücklegt.

Wichtig: Die Viertelfinalisten aus den Gruppen A und B kreuzen, um die Halbfinalisten zu ermitteln. Sollte sich jedoch das deutsche Team für das Viertelfinale qualifizieren, wird es in jedem Fall in Köln das Abendspiel bestreiten. Genauso wird das Team Frankreich bei einem eventuellen Viertelfinaleinzug in jedem Fall das Abendspiel in Paris bestreiten. Sollte sich daher aus der jeweiligen Abschlusstabelle beider Gruppen die Viertelfinal-Paarung Deutschland gegen Frankreich ergeben, würden die Viertelfinalisten nicht kreuzen, sondern die Halbfinalisten innerhalb der vier besten Teams der jeweiligen Gruppen ausgespielt.

 

Tickets bereits erhältlich

Derzeit befinden sich bereits verschiedene Ticketpakete im Vorverkauf, so etwa für die kompletten Vorrunden (Group Round Package), für jeweils alle Spiele in Köln und Paris (Venue Package), das Viertelfinal-Tagespaket für Paris sowie Finalrunden- und Finalwochenend-Pakete für Köln. Tagestickets werden in der dritten Verkaufsphase erhältlich sein. Der Start dafür wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

WM-Tickets können online über www.iihfworlds2017.com, auf www.facebook.com/iihfhockey  sowie telefonisch unter +49 (0)1806 2017 01 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen // Montag-Freitag 10.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 12.00 – 19.00 Uhr) gebucht werden  

Asterix und Obelix sind offizielle Maskottchen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Riesen-Coup für das Eishockey

Asterix und Obelix sind offizielle Maskottchen der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Asterix und Obelix, die beiden Hauptfiguren der weltbekannten Asterix-Comicreihe fungieren ab sofort als offizielle Maskottchen der gemeinsam von Deutschland und Frankreich in Köln und Paris ausgerichteten 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft (5. – 21. Mai 2017).

385 Tage vor dem ersten Bully gab das WM-Organisationskomitee diese frohe Botschaft für die Fans, Aktiven und alle Beteiligten bekannt. Die offizielle Vorstellung erfolgte heute mit einer Videopräsentation auf www.iihfworlds2017.com, der offiziellen Website der 2017 IIHF WM, sowie in verschiedenen sozialen Medien.

Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) und des Organisationskomitees der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft: "Gemeinsam mit unseren französischen Kollegen in der IIHF WM-Organisation konnten wir Asterix und Obelix als offizielle Maskottchen gewinnen. Das ist ein Riesen-Coup für unsere 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln und Paris und für das Eishockey insgesamt, denn die beiden gallischen Helden besitzen eine enorme Popularität in der ganzen Welt. Gerade auch in Deutschland erfreuen sich die Abenteuer von Asterix und Obelix ungebrochener Beliebtheit und die Auflage der Asterix-Bände geht stets in die Millionen. Als WM-Maskottchen werden Asterix und Obelix ab sofort tatkräftig mithelfen, die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft im In- und Ausland bekannt zu machen. Während des Turniers werden sie den Fans und den Aktiven einen Riesenspaß bereiten."

Luc Tardif, Präsident des Französischen Eishockey-Verbandes (FFHG) und Vizepräsident des Organisationskomitees der 2017 IIHF WM: "Wir sind sehr stolz, dass mit Asterix eine Weltmarke aus Frankreich unsere gemeinsame deutsch-französische 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft auf überaus sympathische Weise bereichert. Der unentwegte Kampf des kleinen gallischen Dorfes gegen das übermächtige römische Imperium symbolisiert das Kräftemessen zweier vermeintlich ungleicher Gegner, genauso wie es im Eishockey häufig der Fall ist. Auch bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft wird es zu sportlichen Aufeinandertreffen voller Spannung kommen, bei denen auf dem Papier unterlegene Teams ihre Chance gegen die Favoriten suchen und bekommen werden. Für unsere Fans und auch die teilnehmenden Teams stellen Asterix und Obelix zwei Identifikationsfiguren dar, die zeigen: Nichts ist unmöglich.“

Les Éditions Albert René aus Paris ist der Lizenzpartner des 2017 IIHF WM Organisationskomitees für die Nutzung der Marke Asterix. Frankreich und Deutschland sind weltweit eindeutig die bedeutendsten Märkte für die Abenteuer von Asterix und Obelix. Die globale Auflage aller bisher erschienen Bände beläuft sich auf mehr als 365 Millionen. Die aus der Feder des Schreibers René Goscinny und des Zeichners Albert Uderzo stammenden Geschichten um die beiden unbeugsamen Gallier entwickelten sich seit der Erstveröffentlichung 1959 zur einer der erfolgreichsten Comicserien der Welt. Bis zum heutigen Tag gibt es 36 Bände, die weltweit in über 111 Sprachen und Dialekte, u. a. auch Kölsch, übersetzt wurden. Sportliche Themen sind in der Welt von Asterix stets gegenwärtig, wie etwa in einem der beliebtesten Bände überhaupt, Asterix bei den Olympischen Spielen. Erstmals wenden sich Asterix und Obelix nun dem Eishockey zu.

Im Vorfeld der 2017 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft werden Asterix und Obelix als offizielle Maskottchen auf einer Vielzahl von Werbe- und Promotion-Materialen zum Einsatz kommen und zahlreiche Live-Auftritte absolvieren. Während der 17 WM-Tage vom 5. – 21. Mai 2017 werden die beiden Gallier als Hauptakteure des Unterhaltungsprogramms in der Kölner LANXESS arena sowie der Pariser AccorHotels Arena einschließlich der jeweils angebundenen Fan-Dörfer fungieren.  

Top-Ticketpakete mit Preisvorteil ab 5. Februar

Tickets für die 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft

Top-Ticketpakete mit Preisvorteil ab 5. Februar 2016

Am Freitag, den 05. Februar 2016 startet der Vorverkauf hoch attraktiver Eintrittskartenpakete für die gemeinsam von Deutschland und Frankreich vom 5.-21. Mai des kommenden Jahres organisierte 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft.

In dieser Phase des Vorverkaufs steht die Anzahl der Teams und Spiele pro Arena fest, es gibt jedoch noch keine Orts- und Gruppenzuordnung für die einzelnen Mannschaften. Früh wie selten bei einer Eishockey-WM bietet diese Vorverkaufsphase Gelegenheit, sich aus verschiedenen Dauerkartenangeboten durchgängig die besten Plätze in der Wunsch-Kategorie in den Arenen von Köln und Paris zu sichern. Die Pakete bieten einen Preisvorteil von bis zu 20% gegenüber später – je nach Verfügbarkeit – noch in den Vorverkauf gehenden Einzelkarten. Im Angebot sind zunächst folgende Ticket-Varianten:

-     Das "Venue Package" –      
Die Dauerkarte für alle 34 Spiele in Köln oder alle 30 Spiele in Paris

-     Das "Group Package"
Die Dauerkarte für alle 28 Vorrundenspiele in Köln oder Paris

-     Das Finalrunden-Paket
Die Dauerkarte für die gesamte Finalrunde in Köln, bestehend aus sechs Spielen mit zwei Viertelfinals, zwei Halbfinals, dem Bronze-Finale sowie dem Gold-Finale

-     Das Finalwochenenden-Paket
Die Dauerkarte für das Finalwochenende in Köln, bestehend aus vier Spielen einschließlich zwei Halbfinals, Bronze-Finale sowie Gold-Finale

 

Die Pakete können ab Freitag, den 05. Februar 2015 um 10:00 Uhr wie folgt erworben werden:

-     Online-Buchung über die offizielle Internetseite www.iihfworlds2017.com

-     Telefonisch unter +49 (0)1806 2017 01 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Festnetzen, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt. aus den Mobilfunknetzen // Montag-Freitag 10.00 – 19.00 Uhr und Samstag von 12.00 – 19.00 Uhr)

 

Weitere Informationen unter www.iihfworlds2017.com.

Sonderaktion "Team Ticket Deutschland" mit Riesenerfolg beendet

Sonderaktion "Team Ticket Deutschland" mit Riesenerfolg beendet - Limitiertes Kontingent im Nu vergriffen. Schon demnächst weitere Tickets.

Deutschlands Eishockey-Fans sind offensichtlich schon jetzt heiß auf die Heim-WM im Mai 2017. Mit der Sonderaktion "Team Ticket Deutschland" rechtzeitig zur Vorweihnachtszeit hatte das Organisationskomitee der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Deutschland und Frankreich einen ersten Vorboten auf den Weg geschickt. In einer limitierten Auflage waren bereits über 500 Tage vor dem ersten Bully 500 Ticketpakete, bestehend aus allen sieben Gruppenspielen der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der 2017 IIHF WM in der Kölner LANXESS arena, an den Start gebracht worden. Die Reaktion der Fans war überwältigend. Schon nach wenigen Tagen waren alle Pakete vergriffen und dies, obwohl in dieser frühen Phase ohne feststehenden WM-Spielplan noch keine festen Plätze zugewiesen werden konnten.

Die Sonderaktion "Team Ticket Deutschland" ist somit beendet. Wer Karten aus der Sonderaktion erworben hat und verschenken möchte, findet den Gutschein zum Selbstausfüllen im offiziellen WM-Design auch weiterhin hier zum Download vor.

Schon jetzt aber gibt's noch mehr Grund zur Vorfreude auf die WM vom 5. – 21. Mai 2017, denn schon in aller Kürze geht es in die nächste Vorverkaufsphase. Dann werden weitere Ticketpakete in den Markt gehen, namentlich

  • das "Venue Package", die Dauerkarte für jeweils alle 34 Spiele in Köln oder alle 30 Spiele in Paris
  • das "Group Round Package", die Dauerkarte für alle je 28 Vorrundenspiele in Köln oder Paris
  • das "Final Round Package" für alle sechs Spiele ab Viertelfinale bis einschl. Finale in Köln
  • das "Final Weekend Package" für Köln mit beiden Halbfinalspielen, dem Spiel um den dritten Platz sowie dem großen WM-Finale

Also aufgepasst! Demnächst gibt's weitere Details. Für alle, die immer als Erste rund um die Tickets zur 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft informiert sein wollen, geht's hier direkt zur Ticket-Newsletter-Registrierung.

Das Weihnachtsgeschenk des Jahres

Das Weihnachtsgeschenk des Jahres – Sonderaktion "Team Ticket Deutschland"

Vom 5. – 21. Mai 2017 treffen in den Spielorten Köln und Paris die 16 besten Eishockey-Nationen der Welt bei der gemeinsam von Deutschland und Frankreich organisierten 81. IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft aufeinander. Jeder erinnert sich noch gern an die großartige Stimmung bei der letzten Heim-Weltmeisterschaft 2010 mit der denkwürdigen Halbfinal-Teilnahme der deutschen Nationalmannschaft. Auch 2017 wird das Team von Bundestrainer Marco Sturm wieder alles daran setzen, etwas zu reißen. Die Grundlage dafür gilt es in den sieben Vorrundenspielen des deutschen Teams in der Gruppe A in der Kölner LANXESS arena zu schaffen. Dabei benötigen die Jungs wieder jede Menge Unterstützung der großartigen deutschen Eishockey-Fans.

Daher bieten Ihnen die Organisatoren der 2017 IIHF WM schon heute, über 500 Tage vor dem ersten Bully, das Weihnachtsgeschenk des Jahres:

 

Das "Team Ticket Deutschland"

  • Alle sieben Gruppenspiele der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft in Köln in einem Komplettpaket.

  • Bereits ab 133 € für das Komplettpaket

  • Nur jetzt und in limitierter Auflage von 500 Stück – Solange der Vorrat reicht

  • Exklusiv auf der offiziellen WM-Website 

 

Sichern Sie sich selbst, Ihrer Familie und Ihren Freunden schon heute Ihre Plätze für alle sieben Gruppenspiele der deutschen Nationalmannschaft bei der 2017 IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft!

Die Ausgabe des "Team Ticket Deutschland" erfolgt in einer limitierten Gesamtanzahl von 500 Stück ausschließlich im Komplettpaket mit allen sieben Gruppenspielen der deutschen Mannschaft. Die sieben Tickets pro Paket werden als Einzeltickets ausgefertigt und sind jeweils übertragbar. Pro Bestellung können maximal sechs Komplettpakete "Team Ticket Deutschland" geordert werden. Die Bestellung sichert pro "Team Ticket Deutschland" durchgängig denselben Sitzplatz in der ausgewählten Sitzplatz-Kategorie. Derzeit kann jedoch noch kein Sitzplatz zugewiesen werden. Platzvergabe, Ausfertigung und Versand der Tickets erfolgen nach der Festlegung des offiziellen Spielplans mit Gruppeneinteilung ab dem 1. August 2016. Für Geschenkzwecke steht schon jetzt ein Gutschein-Formular im offiziellen WM-Design zum Download bereit. Dieses Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Die Bearbeitung erfolgt in der Reihenfolge der Bestellungen.

Weitere Informationen auf www.iihfworlds2017.com