Mit dem Auto

Wichtige Hinweise zur Anreise über die A3 (Sanierung des Straßentunnels Kalk)

Seit Anfang Juli 2014 läuft die Generalsanierung des Stadtautobahntunnels Kalk. So kann der Tunnel während der gesamten Bauzeit eingeschränkt auf zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung befahren werden. Durch die notwendigen Fahrbahnsperrungen ist mit deutlichen Verkehrsbehinderungen auf der Stadtautobahn zu rechnen, die auch großräumige Auswirkungen bis zum Autobahnkreuz Köln-Ost haben.


Aktueller Hinweis:
Wegen weiterer Arbeiten an der Sicherheitstechnik im Tunnel kommt es in den nächsten Wochen erneut zu nächtlichen Sperrungen der Fahrspur in der unteren Tunnelröhre in Fahrtrichtung stadtauswärts (ab 22 Uhr bis 5 Uhr).

Offen bleibt der stadtauswärts führende Fahrstreifen in der oberen Tunnelröhre. Auch die Auffahrt von Buchforst auf die Stadtautobahn B55a in Fahrtrichtung stadtauswärts ist während der Nachtstunden nicht möglich. Autofahrerinnen und Autofahrer mit dem Fahrtziel Oberhausen/Frankfurt werden über die Waldecker Straße, Heidelberger Straße und Frankfurter Straße umgeleitet.

Durch den Baumangel verschiebt sich das Ende der Sanierungen am Kalker Tunnel um vorerst drei Monate.

Die Zufahrten im Autobahnkreuz Köln-Ost in Fahrtrichtung Innenstadt und die Zufahrt vom Buchheimer Ring sind gesperrt.


Dadurch kommt es zu Verkehrseinschränkungen im Umfeld der LANXESS arena.

Kommen Sie aus Richtung Norden von der A3, verlassen Sie bitte die A3 an der Ausfahrt Mülheim und fahren Richtung koelnmesse. Folgen Sie den Wegweisern Richtung koelnmesse über Mühlheimer Zubringer, Clevischer Ring bis zum Wiener Platz. Von dort aus folgen Sie der Beschilderung Richtung LANXESS arena.

Von der A3 kommend aus Richtung Süden fahren Sie am Autobahndreieck Heumar auf die A4. Am Kreuz Gremberg fahren Sie auf die A559 Richtung L124 auf die östliche Zubringerstraße und folgen LANXESS arena-Schildern.

Wir raten allen Besuchern der LANXESS arena zu einer frühen Anreise.


Alle Informationen der Stadt Köln rund um die Sanierung des Straßentunnels können Sie hier nachlesen


Von wo auch immer Sie anreisen: Durch ihre zentrale Lage im rechtsrheinischen Stadteil Deutz ist die LANXESS arena einfach zu erreichen. Folgen Sie den Hinweisschildern "Lanxess arena" und "Koelnmesse" aus Richtung Düsseldorf. Sie finden die LANXESS arena in unmittelbarer Nähe des Deutzer Bahnhofs. Ausreichende Parkmöglichkeiten direkt an der LANXESS arena sind ausgeschildert.

Aus Richtung Düsseldorf, Oberhausen, Dortmund:
Ab Autobahnkreuz Leverkusen auf die A 3 in Richtung Frankfurt, bis zum Autobahnkreuz Köln-Ost, auf die Stadtautobahn B 55 in Richtung Köln-Zentrum, bis zur Abfahrt LANXESS arena. Der Ausschilderung folgen.

Aus Richtung Olpe, Siegen:
A4 bzw. Stadtautobahn B 55 in Richtung Köln-Zentrum bis zur Abfahrt LANXESS arena. Der Ausschilderung folgen.

Aus Richtung Frankfurt:
A 3 bis Autobahndreieck Heumar, auf A 4 in Richtung Aachen bis Autobahnkreuz Gremberg, auf die A 559 in Richtung Köln-Deutz bis zum Autobahnende.

Aus Richtung Bonn, Flughafen Köln/Bonn:
A 559 in Richtung Köln-Zentrum, -Deutz bis zum Autobahnende.

Aus Richtung Aachen, Koblenz, Euskirchen:
Ab Autobahnkreuz Köln-West auf die A4 in Richtung Olpe, Frankfurt bis Autobahnkreuz Gremberg, auf die A 559 in Richtung Köln-Deutz bis zum Autobahnende.

Aus Richtung Krefeld, Neuss:
A 57 bis Autobahnende, dann B 55 in Richtung Zoobrücke, Autobahnkreuz Köln-Ost, bis Abfahrt LANXESS arena.

Parkmöglichkeiten:
Die Parkhäuser P1 bis P4 der LANXESS arena sind ausgeschildert. Sie erreichen die Zufahrten über ­ unter der LANXESS arena im Tunnel gelegene ­ Opladener Straße. Stadteinwärts Zufahrt zum P1/P3, stadtauswärts Zufahrt zum P1/P2. Über die Gummersbacher Straße erreicht man das P4 sowie den Busparkplatz P5. Die max. Durchfahrtshöhe beträgt 1,90 m.


Wichtige Information
Die Parkgebühr beträgt 1,30 Euro pro Stunde, die vor Verlassen der Parkhäuser an den Kassenautomaten oder an der Parkhausaufsicht - in der dritten Ebene des Parkhauses 1 - zu entrichten ist.

Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, bereits im voraus an den Kassenautomaten den sogenannten "Arena-Tarif" von 5,50 Euro zu bezahlen. So umgehen Sie eventuell anfallende Wartezeiten an den Kassenautomaten nach Ende der Veranstaltung. Der "Arena-Tarif" ist bis 6.00 Uhr morgens des Folgetags gültig.


Umweltzone Köln
Seit Januar 2008 gibt es in Köln eine Umweltzone. Zum 1. April 2012 wurde sie weiträumig erweitert. Seitdem reicht die Umweltzone über die Kölner Innenstadt bis hinaus in die äußeren Stadtteile.

Es gelten Beschränkungen für den Autoverkehr, die schrittweise in 2013 und 2014 verschärft wurden. In der Umweltzone, die entsprechend ausgeschildert ist, dürfen seit dem 1. Juli 2014 nur abgasarme Fahrzeuge mit grüner Plakette fahren.

Die Zufahrt zur LANXESS arena ist aber auch für alle Fahrzeuge ohne Plakette gesichert.

Alle Infos zu den Transitlinien entnehmen Sie bitte der Übersichtskarte der Umweltzone Köln (Stand: 1. April 2012) 

Öffentliche Verkehrsmittel

Die erworbenen Eintrittskarten gelten nur dann als Fahrscheine im Streckennetz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg, wenn dies auf den Eintrittskarten vermerkt ist

Gültigkeit

Die Haltestellen  

  • Bahnhof Deutz / Messe
  • Bahnhof Deutz / LANXESS arena,
  • Deutz Technische Hochschule
werden von den Straßenbahn-Linien 1, 3, 4 und 9 und den Buslinien 150, 153, 156, 250 und 260 angefahren und befinden sich direkt an der LANXESS arena.

Die Hinfahrt kann vier Stunden vor Beginn der Veranstaltung angetreten werden, die Rückfahrt muß bis Betriebsschluss abgeschlossen sein.

Die aktuellen Liniennetzpläne finden Sie hier.