Tickets
0221 - 8020
Facebook Logo
Instagram Logo
Neuer Terminverschoben vom: 29.11.2020
Neuer Termin: So. 17.10.2021
verschoben vom: 29.11.2020

Cirque du Soleil - Crystal

Die "coolste" Show aller Zeiten
Einlass: 12:00 Uhr
Beginn: 13:00 Uhr

Wie alle Unternehmen der Live Entertainment-Branche hat die Covid-19-Pandemie sämtliche Cirque du Soleil-Aktivitäten 2020 vorläufig zum Erliegen gebracht. So musste die „coolste“ Cirque du Soleil-Show CRYSTAL in den Herbst/Winter 2021 verschoben werden. Cirque du Soleil will mit seiner bahnbrechenden Show CRYSTAL nach der Krise erneut an seine einzigartige Erfolgsgeschichte anknüpfen.

Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

 

Das erste akrobatische Spektakel auf Eis!

Cirque du Soleil präsentiert jetzt seine „coolste“ Show aller Zeiten: CRYSTAL! Das einzigartige Arena-Spektakel vereint zirzensische Hochleistungen mit der Welt des Eiskunstlaufs. Die verblüffende neue Produktion nimmt das Publikum mit auf eine wundersame, „eisige“ Reise, wo erstmals Eislauf, sensationelle Akrobatik und waghalsige Trapezartisten aufeinandertreffen.

„Crystal“ ist auch die Titelfigur, eine junge Frau, die aus der Realität in die glitzernde Welt der Eiskristalle flieht, in der sie sich spiegelt. Auf dünnem Eis entwickelt sie ihre Individualität und Einzigartigkeit. Diese 42. Original-Produktion von Cirque du Soleil erkundet die artistischen Möglichkeiten auf Eis. Nie zuvor gesehene Darbietungen bewegen sich vom glatten Parcours in die Lüfte, erzeugen atemberaubende Illusionen. Weltklasse-Eisläufer und -Akrobaten erobern die neue Spielfläche mit Geschwindigkeit und fließend, indem sie scheinbar die Gesetze der Schwerkraft eliminieren.

CRYSTAL inszeniert von Shana Carroll and Sébastien Soldevila vereint 43 Künstler, Akrobaten, Schlittschuhläufer, Clowns und Musiker zu einem internationalen Ensemble, das neue Maßstäbe aufzeigt. Im Unterschied zu anderen Cirque du Soleil-Shows liefert bei CRYSTAL die Eisfläche eine zusätzliche Herausforderung.

Ursprünglich eine Gruppe von 20 Straßenkünstlern, erfand die Cirque du Soleil Entertainment Group die Zirkuskunst neu und wurde zum globalen Marktführer im Live Entertainment. Von Montreal, dem Firmensitz, aus hat das kanadische Unternehmen bisher mehr als 200 Millionen Zuschauer in nahezu 450 Städten in 50 Ländern verzaubert und begeistert. Die Cirque du Soleil Entertainment Group hat derzeit mehr als 4.000 Angestellte, darunter 1.400 Artisten aus fast 50 Ländern.

Die Cirque du Soleil Entertainment Group kreiert die Inhalte für eine große Palette aufsehenerregender Projekte. Unabhängig von den weltbekannten eigenen Shows, hat die Organisation ihre künstlerische Vision in eine große Anzahl weiterer Entertainment-Vorhaben eingebracht, so z.B. bei diversen Multimedia-Produktionen, besonderen Live-Präsentationen, Freizeitparks und Spezial-Events. Über die individuellen Projekte hinaus bemüht sich die Cirque du Soleil Entertainment Group um positive und nachhaltige Wirkungen bei Menschen, Gemeinden sowie auf der ganzen Welt mit Hilfe seiner wichtigsten Markenzeichen: Kreativität und Kunst.


  • Sämtliche Tickets sind personalisiert und die Nachverfolgbarkeit somit sichergestellt
  • Strikte Einhaltung des Mindestabstands vom 1,5 m in den Verkehrswegen und Wartebereichen
  • Sektionierung der Tribünen in separate Bereiche mit eigenen Eingängen, Gastronomieeinheiten und Sanitäranlagen
  • Maskenpflicht in den Verkehrswegen (vom Einlass bis zum Sitzplatz)
  • Besucherführung in Einbahnstraßensystem 
  • Zu den Vorzügen der LANXESS arena zählt auch eine Belüftungsanlage, die einen sehr großen Luftaustausch ermöglicht. So können rund 550.000 Kubikmeter Raumluft abgesaugt und durch Frischluft ersetzt werden. Die Luft im Innenraum der Arena kann in weit unter einer Stunde ausgetauscht werden. Diese Eckdaten wurden ebenfalls in das umfassende Schutz- und Hygienekonzept aufgenommen.
  • Die zugelassene Besucherkapazität pro Tag wird sich an der gültigen Corona-Schutzverordnung orientieren. 

Durch ihre zentrale Lage im rechtsrheinischen Stadtteil Deutz ist die LANXESS arena einfach zu erreichen. Folgen Sie den Hinweisschildern „LANXESS arena“ und „Koelnmesse“. Sie finden die LANXESS arena in unmittelbarer Nähe des Deutzer Bahnhofs (Entfernung ca. 750 m, 10 Minuten Fußweg)

Ausreichende Parkmöglichkeiten direkt an der LANXESS arena sind ausgeschildert. Nähere Informationen zu allen Parkhäusern finden Sie hier.

Die erworbenen Eintrittskarten gelten als Fahrscheine im Streckennetz des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg, wenn dies auf den Eintrittskarten per VRS-Logo vermerkt ist. Alle weiteren Informationen zur Anreise mit dem ÖPNV finden Sie hier.
 

Einlassbeginn
Grundsätzlich empfehlen wir allen Besuchern eine frühzeitige Anreise zur LANXESS arena, um die jeweilige volle Einlasszeit zu nutzen. Genaue Einlasszeiten können Sie unserem Eventkalender entnehmen oder direkt dem jeweiligen Event. Weitere Informationen rund um Ihrem Besuch in der LANXESS arena finden Sie in den FAQs.

Personalisierte Tickets
Im Fall von personalisierten Tickets halten Sie bitte zusätzlich zu Ihrem Ticket Ihren Personalausweis oder Reisepass bereit.

Taschenverbot
Das Verbot betrifft Taschen und Rucksäcke sowie Turn-/Stoffbeutel bis zu einer maximalen Größe von DIN A4 (21 cm x 29,7 cm).

Taschenabgabe
Für Taschen und Rucksäcke, die unter das Verbot fallen, gibt es bei einem Großteil der Events gegenüber des Eingang Nord eine kostenfreie Taschenabgabe.

Wir führen stichprobenartig Körperkontrollen durch. Je nach Gefährdungseinstufung dehnen wir den Körpercheck auch individuell aus. Bitte beachten Sie vor dem Eintritt unbedingt die Liste der verbotenen Gegenstände.

 

Weitere Veranstaltungen in der LANXESS arena