Tickets
0221 - 8020

Sicherheit

Als Betreiber der größten und bestbesuchten Multifunktionsarena Kontinentaleuropas greifen wir auch in Sicherheitsfragen auf einen Erfahrungsschatz von mittlerweile über 20 Jahren zurück. Wir als Veranstaltungsstätte stehen ebenso wie die zahlreichen Veranstalter, welche die LANXESS arena für ihre Events mieten, in ständigem Austausch mit den nationalen Behörden. Die Sicherheitskonzepte der Veranstaltungen in unserem Hause passen sich stets den Anforderungen der Veranstalter in Kombination mit den Informationen über die von den Behörden kommunizierte aktuelle Gefährdungslage an.

An den Einlässen arbeiten wir mit Vereinzelungsanlagen, um den Gästestrom besser zu steuern.

Taschen/Gepäck:

Besucher werden um eine frühzeitige Anreise gebeten, um konsequente Sicherheitskontrollen rechtzeitig zu ermöglichen. Bitte verzichten Sie auf das Mitführen von Rucksäcken, größeren Taschen (max. DIN-A4-Format) und Helmen. Ein Zutritt zur Veranstaltung kann damit nicht gewährt werden.

Taschen größer als DIN-A4 können bei einem Großteil der Events an der Taschenabgabe, schräg gegenüber des Eingang Nord, abgegeben werden. Im Falle einer weiten Anreise dürfen Sie hier selbstverständlich auch Ihren Koffer abgeben.

Körperkontrollen werden stichprobenartig durchgeführt. Je nach Gefährdungseinstufung dehnen wir den Körpercheck auch individuell aus. Bitte beachten Sie vor dem Eintritt unbedingt die Liste der verbotenen Gegenstände.

Die Sicherheitsmaßnahmen bei Veranstaltungen umfassen allerdings mehr als eine reine Tür und Taschenkontrolle. Aus Sicherheitsgründen kann auf „versteckte Maßnahmen“ wie Zivilpolizei, Kameras und Scanner nicht im Detail eingegangen werden. Natürlich machen wir uns auch das aktuell erhöhte Aufmerksamkeitspotential der Gäste zu Nutze und bitten jeden Gast, unser Sicherheitspersonal bei jeglichen Bedenken oder Auffälligkeiten umgehend anzusprechen.